Führen Sie vereinfachte Debatten mit Jugendlichen!
Mehr als 20 Themen zur Gesundheit und zum Wohlbefinden, die sofort einsatzbereit sind.

Eine schlüsselfertige Animation in 3 Schritten, mit Vorgehensweisen und Materialien zum Ausdrucken, wäre das etwas für Sie?

Lust, Ihre Fähigkeiten als Animator zu stärken? Kompetenzen, Know-how und soziale Kompetenz zu entdecken.

Melden Sie sich für den Newsletter an, um die ständige Aktualisierung der Themendossiers und die Ankunft der Lernkapseln genau zu verfolgen!

Konzept

Der Kernpunkt des Projektes Und du

Dieses pädagogische Werkzeug richtet sich an Fachkräfte, die Teenager im Alter von 14 bis 18 Jahren betreuen: Erzieher, Animatoren, Lehrer usw. Es bietet einen spezifischen Rahmen für Debatten zwischen Teenagern, der Ihnen hilft  überlegte Entscheidungen in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden zu treffen.

Während der Debatten tauschen die Jugendlichen ihre Standpunkte aus und äußern sich zu ihren Repräsentationen. Als echte Gesundheitsförderungsinitiative stellt “Und du was denkst du?” den jungen Menschen in den Mittelpunkt des Programms und ermöglicht ihm, sowohl sein Selbstwertgefühl als auch sein kritisches Denken zu fördern.

Mehr erfahren

Ablauf der Animation

Die 3 Etappen einer Animation

Entdecken Sie eine gebrauchsfertige Animation, mit einer Schritt-für-Schritt-Umsetzung, Checklisten, damit Sie nichts vergessen und Debattensätze druckfertig für die Gruppe. Vom Gerüst bis zur Endauswertung: Alles ist schnell zur Hand!

  • Phase 1: Einen Rahmen setzen und die Animation beginnen

    Sie geben den Rahmen vor, erklären die Ziele und vermitteln die Dynamik der Untergruppen. Der Rahmen wird von der Gruppe erläutert und angenommen.

  • Phase 2: Erarbeitung der Argumentation in Untergruppen

    In Untergruppen aufgeteilt, entdecken die Jugendlichen die Sätze und  tauschen ihre Meinungen aus.

  • Phase 3: Austausch von Meinungen in der Großgruppe

    Zurück in der Großgruppe werden die Meinungen ausgetauscht, um die Reflexion weiterzuentwickeln. Sie sorgen für die entsprechende Atmosphäre, um die Teilnahme eines jeden Jugendlichen zu fördern.

In 3 Schritten zur Animation

Der Animator

Rolle, Haltung und Know-how

Der Animator spielt/sie spielen eine entscheidende Rolle für den Erfolg der “Und du”-Animation. Die ideale Haltung baut auf zwei Konzepten auf: eine nicht beurteilende Herangehensweise und das arbeiten an Repräsentationen. Um die Debatte erfolgreich zu führen, müssen mehrere Elemente berücksichtigt werden: Positionierung im Raum, Beherrschung der nonverbalen Kommunikation, Umformulierungstechniken und andere, die noch zu entdecken sind.

Weitere informationen

Die Adoleszenz

Selbstwertgefühl und Metamorphose

Die Adoleszenz ist eine Zeit, die auf vielen Ebenen von Turbulenzen geprägt ist. Das Verständnis dafür, was der junge Mensch zu diesem Zeitpunkt in seinem Leben durchmacht, ermöglicht es dem “Und du” Animator, den jungen Menschen zu unterstützen und ihn gleichzeitig zu einem stärkeren Selbstwertgefühl zu begleiten.

Weitere informationen

Themenbereiche

Eine Reihe aktueller Themen zum Hinterfragen

Sie finden eine breite Auswahl an Themen, für die junge Menschen empfänglich sind. Themen, die sie direkt betreffen, andere, über die sie sich Gedanken machen, oder auch solche, die Sie für wichtig halten, um sie mit ihnen zu erörtern um ihren Blickwinckel zu erweitern. Alleine oder kombiniert, diese Themenbereiche unterstützen sie  Sie bei Ihrer Animation. Sie brauchen nur noch die Sätze für die Debatte auszuwählen!

Wasser und Süssgetränke

Wasser und Süssgetränke

Nachhlatiger Verbrauch

Nachhlatiger Verbrauch

Tabak

Tabak

Bewegung

Bewegung

Zahngesundheit

Zahngesundheit

Fast food

Fast food

Emotionen

Emotionen

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

Sucht

Sucht

Medien Entschlüsseln

Medien Entschlüsseln

Energy drinks

Energy drinks

Alkohol

Alkohol

Light

Light

Stress

Stress

Diäten

Diäten

Beziehungs – und Gefühlsleben

Beziehungs – und Gefühlsleben

Liebesbeziehungen

Liebesbeziehungen

Beziehungsleben

Beziehungsleben

Körper und Sexualität

Körper und Sexualität

Einflüsse und Sexualität

Einflüsse und Sexualität

Gedanken und Sexualität

Gedanken und Sexualität