Rolle und Stellung

Im Rahmen einer Animation “Und du, was denkst du? ist die Position des Moderators ein Balanceakt. Seine Rolle ist nicht die eines “Lehrers” oder “Richters”, sondern die eines Moderators/Förderers der Debatte. Er liefert also keine Informationen, sondern sorgt dafür, dass die Informationen aus den Diskussionen zwischen den Teilnehmern hervorgehen.  Eine neutrale Haltung ist empfehlenswert.

1. Die Rolle des Animators 

Die Rolle des Animators ist bei einer Animation „Und du, was denkst du?“ von wesentlicher Bedeutung. Es geht darum :  

  • jedem die Möglichkeit zu geben, seine Ansichten zu äußern ;  
  • jedem die Möglichkeit zu geben, sich auszudrücken ; 
  • Rahmenbedingungen und Anweisungen vorzugeben und deren Einhaltung zu überwachen ;  
  • der Garant einer respektvollen und nicht-verurteilenden Haltung zu sein. 

2. Die Stellung des Animators 

In seiner Eigenschaft als Animator ist es wichtig, eine offene und neutrale Haltung einzunehmen, die einem Austausch förderlich ist. In keinem Falle sollte Wissen aufgedrängt oder das Gesagte beurteilt werden. Den Jugendlichen ist das Wort zu erteilen, damit sie sich austauschen und ihre Standpunkte beurteilen können. Die Rolle des Animators besteht darin, diesen Austausch zu erleichtern, die Herausbildung von Standpunkten zu fördern, dafür zu sorgen, dass sich der Prozess der Reflexion, die Debatte respektvoll und vor allem ohne Beeinflussung entwickeln. Nimmt er diese Haltung nicht ein, wird der Animator die Dynamik der Debatte zerstören. 

Zwei Kernbegriffe: Nicht verurteilen, Vorstellungen 

Die Begriffe der Nicht-Verurteilung und der Vorstellungen hängen unmittelbar zusammen. 

Jemanden oder etwas beurteilen ist ein natürlicher Mechanismus, und unsere Urteile erwachsen aus unseren Vorstellungen. Es ist jedoch notwendig, diese bei der Animation nicht durchscheinen zu lassen, um eine respektvolle und offene Einstellung anzunehmen. Um eine Debatte nun wirkungsvoll beleben zu können, ist es von wesentlicher Bedeutung, dass der Animator in der Lage ist, eine möglichst neutrale Position einzunehmen, um einen sicheren und respektvollen Ort zu schaffen, an dem sich die Jugendlichen ungezwungen ausdrücken können, ohne Furcht vor Verurteilung. Er muss sich demnach von seinen eigenen Vorstellungen lösen.  

Welches sind diese Vorstellungen? 

Vorstellungen werden in gewisser Weise aus unseren produzierten Gedanken gebildet, sie sind das Ergebnis der mentalen Konstruktion, die wir uns von der Welt machen. Das Erbe unserer Erziehung, unserer Kultur, der Umwelt, in der wir uns entwickeln, jegliche Interaktionen… Die Vorstellungen entwickeln sich im Laufe unseres gesamten Lebens. Ob richtig oder falsch, wir alle tragen persönliche Vorstellungen mit uns, die zutiefst mit unseren Werten verbunden sind. 

Während der Debatte eingreifen zu wollen, indem man seine Meinung kundtut, ist bei jedem ein natürlicher Reflex, auch für den Animator, und wäre in seiner Rolle dennoch kontraproduktiv. Durch das Einnehmen einer neutralen Position der Nicht-Verurteilung und des Respekts fördert der Animator einerseits eine vergleichbare Einstellung unter den Jugendlichen bei ihrem Gedankenaustausch und kann sich andererseits der Reflexionsprozess zwischen ihnen fortsetzen. Urteilen an sich ist nichts Negatives, es ist jedoch bei einer Debatte wichtig, diesem Aspekt Aufmerksamkeit zu schenken. Ebenfalls von Bedeutung ist es, den unterschiedlichen Meinungen Rechnung zu tragen, sowohl für den Animator als auch für die Jugendlichen untereinander. 

Merke : Was zählt, ist dass jeder sich ausdrücken und seine Meinung äußern kann, ohne Tabu und ohne die Angst, verurteilt zu werden. Sich Fragen über seine eigenen Gedanken stellen, seine Vorstellungen bezüglich des Diskussionsthemas, bevor man dies den Jugendlichen vorlegt, ist eine interessante Verfahrensweise, da eine gute Vorbereitung eine neutrale Haltung erleichtert. 

Dokument zum Herunterladen

Im Folgenden können Sie das Dossier “Der Animator” herunterladen, das den gesamten theoretischen Inhalt dieser Themenseite enthält, um die Animation vorzubereiten.

Alle theoretischen und thematischen Dateien sowie die Frasbee-Animationsdateien können auch von der Seite Unterstützung heruntergeladen werden.

Lesen Sie auch über der Animator